Es mir wieder eine riesen Freude mit so engagierten und talentierten Psycho-Physiognomik-Schülern einen Praxistag zu erleben. Wir haben das spannende Thema Beziehungen physiognomisch beleuchtet. Welche Naturelle hamonieren, ergänzen sich, welche Konstellationen fordern heraus? Toll wie alle schon nach so kurzer Zeit mit der Physiognomik so vernetzt denken und die Zusammenhänge zwischen Merkmalen und Ausprägungen erkennen können. Und Daniela hat in ihrem ersten Vortrag gezeigt was für eine fortgeschrittene Physiognomikerin sie bereits ist. Daumen hoch für ihre Einstiegsanalysen und ihren Gänsehaut-Vortrag „Wie Krieg Gesichter verändert“. Und Daumen hoch für alle anderen Teilnehmer, die auf dem gleichen Weg sind. Ich freue mich euch alle weiter zu begleiten und auch von euch zu lernen!

Nächster Praxistag: Freitag, 22.September, 15-20 Uhr, Thema: Zusammenhänge erkennen und Vertiefung Proportionen/Achsen

Investition 120€

Anmeldung hier